In diesem Jahr findet der KVI Kongress digital statt
Die Teilnahme ist kostenfrei

Köln, 24. April 2020. Aufgrund der anhaltenden Corona Pandemie wird der diesjährige „KVI Kongress - Kirche, Verwaltung & Information“ digital und nicht in der gewohnten Form durchgeführt. Teilnahmeberechtigt sind Mitarbeitende in Kirche, Diakonie, Caritas und in kirchlichen oder kirchennahen Organisationen sowie Mitglieder der KVI Initiative. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Unter dem Motto „Verwaltung 4.0 - Der Mensch im Mittelpunkt“ wird der „KVI Kongress Digital 2020“ auch Themen aufgreifen, die sich nicht zuletzt aus den Erfahrungen der zurückliegenden Wochen als sehr wichtig herauskristallisiert haben.


Die Teilnehmenden am "KVI Kongress Digital 2020" können den Zeitpunkt ihrer Teilnahme selbst bestimmen - stressfrei und ohne Hektik, vom Home-Office aus oder am normalen Arbeitsplatz. Diejenigen, die zu Hause ein modernes TV-Gerät haben, werden sich die Impulsvorträge auch in Full HD Auflösung bequem zu Hause ansehen können.

Abb. Colourbox

Seit einigen Jahren thematisiert die KVI Initiative das Thema Digitalisierung sehr intensiv, sei es in der Zeitschrift KVI im DIALOG, auf dem jährlichen KVI Kongress, in Gremien, an denen wir mitwirken und in den vielen persönlichen Gesprächen und Dialogen, die mit Entscheidungsträgern aus Kirche & Sozialwirtschaft regelmäßig geführt werden.

Den Entscheidungsträgern in Kirche & Sozialwirtschaft wurde gerade in den letzten Wochen die Bedeutsamkeit des Themas Digitalisierung vor Augen geführt.

Entscheidungsträger, Führungskräfte und interessierte Mitarbeitende aus Kirche & Sozialwirtschaft sind ganz im Zeichen der Digitalisierung eingeladen, den „KVI Kongress Digital 2020“ zu nutzen, um sich über aktuelle und zukunftsnahe Verwaltungsthemen zu informieren und um über den Tellerrand des eigenen Fachbereiches hinauszublicken.

Nach der Teilnahmeregistrierung, die Online vorgenommen werden kann, erhält jeder Teilnehmende Anfang Juni die Login Daten zu einem speziellen Bereich der Website der KVI Initiative, der am 17. Juni 2020 aktiv geschaltet wird.

Dort werden u.a. alle Vorträge als Videostreams sowie ergänzende Informationen zu den einzelnen Vorträgen, wie z.B. PowerPoint Folien in Form von pdf Dateien, eingestellt und bis zum 30.9.2020 verfügbar sein.

Die Teilnehmenden können somit den Zeitpunkt ihrer Teilnahme selbst bestimmen - stressfrei und ohne Hektik, vom Home-Office aus oder am normalen Arbeitsplatz. Diejenigen, die zu Hause ein modernes TV-Gerät mit entsprechenden Online Streamingdiensten zur Verfügung haben, werden sich sogar die Impulsvorträge in Full HD Auflösung auch bequem zu Hause ansehen können.

"Ein derartiges Format kann zwar nicht den persönlichen Dialog ersetzen, die KVI Initiative, die an diesem digitalen Format mitwirkenden Unternehmen sowie die Referenten und Referentinnen betrachten jedoch die Corona Pandemie, die unser Leben in einer noch nie dagewesenen Form beeinträchtigt, als Chance, neue Wege zu beschreiten und aufzuzeigen, was schon heute möglich ist.", so Peter S. Nowak, als der Sprecher der KVI Initiative.

"Nach einer Teilnahmeregistrierung, die Online vorgenommen werden kann, erhält jeder registrierte Teilnehmende
die Login Daten zu einem speziellen Bereich der Website der KVI Initiative, der am 17. Juni 2020 aktiv geschaltet wird.

Dort werden u.a. alle Vorträge als Videostreams sowie ergänzende Informationen zu den einzelnen Vorträgen, wie z.B. PowerPoint Folien in Form von pdf Dateien, eingestellt und bis zum 30.9.2020 verfügbar sein.

Die Teilnehmenden können somit den Zeitpunkt ihrer Teilnahme selbst bestimmen - stressfrei und ohne Hektik, vom Home-Office aus oder am normalen Arbeitsplatz. Diejenigen, die zu Hause ein TV-Gerät mit Online Streamingdiensten haben, werden sich sogar die Impulsvorträge in Full HD Auflösung auch bequem zu Hause ansehen können.

"Hoffen wir gemeinsam, dass der KVI Kongress wieder im nächsten Jahr in seiner gewohnten Form stattfinden kann. Allen Motwirkenden und Teilnehmenden am „KVI Kongress Digital 2020“ wünsche ich viel Spaß bei der Endeckung eines neuen KVI Kongressformats", so Nowak abschließend.

Über die KVI Initiative

Die KVI Initiative - Kirche, Verwaltung & Information greift seit ihrer Gründung in 2004 Jahr für Jahr aktuelle und zukunftsweisende Themen auf, um verwaltungsorientierten Führungskräften in Kirchen, kirchlichen und kirchennahen Organisationen neue Impulse für ihre tägliche Arbeit zu geben.

Sie erfüllt die Funktion einer produkt-, verbands-, und arbeitsfeldübergreifenden Plattform für den Erfahrungsaustausch der Führungskräfte, stellt einen regelmäßigen Dialog mit Experten und der Wissenschaft her und bildet eine Brückenfunktion zwischen anbietenden Unternehmen und dem Sektor Kirche & Sozialwirtschaft.

Trägergesellschaft der KVI Initiative ist die in Köln beheimatete interim2000 GmbH, die seit fast 20 Jahren im Dienst für die Kirche, Caritas und Diakonie sowie für kirchliche Unternehmen und Stiftungen tätig ist.

Kontakt: Peter S. Nowak, Sprecher der KVI Initiative, Tel. mobil: 01 73 – 855 83 44, EMail, Web: www.kviinitaitive.de