KVI In House Seminare für Führungskräfte & Mitarbeitende in Kirche & Sozialwirtschaft

„Gerade wenn kirchliche Einrichtungen vor neuen pastoralen und caritativen Herausforderungen stehen, sind sie dringend auf leistungsfähige und flexible Verwaltungsstrukturen angewiesen.“, schrieb der Hamburger Erzbischof Dr. Stefan Heße in seinem Grußwort zu einem KVI Kongress.

So richtig diese Aussage ist, so wichtig ist es, Ihren leitenden Mitarbeitern in der kirchlichen Verwaltung zu helfen, diese Flexibilität und Leistungsfähigkeit im Arbeitsalltag zu schaffen.

Drei zentrale Aufgaben sind dabei für diese Mitarbeiter zu bewältigen. Sie müssen lernen durch modernes Zeit- und Selbstmanagement ihre Arbeitszeit effektiv zu nutzen. In Zeiten des Wandels unweigerlich auftretende Konflikte zwischen und mit Mitarbeitern müssen effizient aufgelöst werden. Und nicht zuletzt sollten moderne Führungsinstrumente wie Team- oder Projektarbeit richtig ein- und umgesetzt werden.

Die KVI Initiative entwickelt Angebote, die Ihren Mitarbeitenden genau diese dringend benötigten Fähigkeiten vermittelt. Durch individuell auf Ihre spezifische Situation anpassbare eintägige Seminare erhalten Ihre Führungskräfte schnell und nachhaltig das Wissen und die Fertigkeiten, um den neuen Herausforderungen gewachsen zu sein. 

Die Referentinnen und Referenten der KVI Academy kennen sich gut im Sektor Kirche und Sozialwirtschaft aus und sind mit den speziellen Bedürfnissen dieses Sektors bestens vertraut.

Zeit- und Selbstmanagement - Nie wieder überarbeitet

Inhalt: Hier lernen die Teilnehmenden, wie sie effektiv die richtigen Prioritäten setzen, Zeitdieben aus dem Weg gehen und richtig delegieren.
Durchführung: Susanne Goldstein, die als langjährig erfahrene Trainerin Führungskräfte unterschiedlicher Branchen unterstützt.

Haben Sie oder Ihre Mitarbeitenden auch das Gefühl, dass der Arbeitstag zu wenig Stunden hat für all die wichtigen Aufgaben, die zu erledigen sind? Wachsen die Schreibtisch Stapel auch immer weiter?

Dann nutzen Sie und/oder Ihre Mitarbeitenden dieses Training und lernen Sie,

- wie Sie effektiv Prioritäten setzen
- wie Sie Zeitdieben aus dem Weg gehen
- wie Sie richtig delegieren

Kompakt und intensiv lernen Sie in diesem eintägigen Praxis-Training, sich selbst besser zu organisieren und die richtigen Prioritäten zu setzen. Sie erfahren, wie sie Störungen und Zeitdiebe minimieren und wie Sie Ihr persönliches Management nachhaltig optimieren.

Die Teilnehmenden erhalten sofort umsetzbare Tipps und Ideen, um ihre Arbeitszeit noch effektiver zu nutzen. Sie lernen, wie unnötiger Stress reduziert werden kann und wie die Energien sinnvoll genutzt werden können.

Zielgruppe: Führungskräfte & Mitarbeitende
Anfrage

Konflikte effektiv lösen - Für den gemeinsamen Erfolg

Inhalt: Hier trainieren die Teilnehmenden, wie sie Konflikte und ihre Dynamik besser verstehen, ihre eigene Rolle im Umgang mit Konflikten besser verstehen und bearbeiten systematisch konkrete Situationen.
Durchführung: Hildegard Hartmann, die seit über 20 Jahren für Einrichtungen, Träger und Verbände in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft, für kirchliche Unternehmen und öffentliche Auftraggeber tätig ist.

Kennen Sie oder Ihre Mitarbeitenden diese Situationen? Kleine Meinungsverschiedenheiten schaukeln sich plötzlich zu emotionsgeladenen Diskussionen auf, Mitarbeitende sind auf einmal dauernd ungeduldig, zeigen Anzeichen von Ignoranz oder Intoleranz. Die Kommunikation in Ihrem Team wird durch unterschwellige Aggression zu einem Minenfeld?

Ursache sind häufig schwelende Konflikte, die nicht gelöst wurden. Konflikte gehören zur Normalität in zwischenmenschlichen und betrieblichen Beziehungen. Dahinter stehen häufig Überforderung, Imponierbedürfnisse einzelner Teammitglieder, Ängste, emotionale Störungen oder unüberwindlich erscheinende gegensätzliche Überzeugungen. Bei Konflikten geht es um das Offenlegen von Meinungsverschiedenheiten und um das Ringen um den besseren Weg - eine wichtige Voraussetzung für den gemeinsamen Erfolg. Ein aktives und konstruktives Konfliktmanagement gehört zu den wichtigsten Führungsaufgaben überhaupt.

Lernen Sie in diesem Training

- wie Sie Konflikte und ihre Dynamik besser verstehen
- wie Sie Ihre eigene Rolle im Umgang mit Konflikten besser verstehen
- wie Sie konkrete Situationen systematisch bearbeiten

Durch dieses Seminar stärken die Teilnehmenden ihre persönliche Konfliktfähigkeit und ihre Konfliktlösungskompetenz. Sie lernen, wie sie ihre Rolle als „Brückenbauer“ richtig einsetzen und ihr eigenes Konfliktverhalten optimieren. Sie erfahren, wie sie die Ursachen von Konflikten, ihre Dynamik und Symptome besser erkennen und schwierige Gespräche souverän erfolgreich führen. Sie entwickeln einen persönlichen Maßnahmenplan und konkrete Schritte zur konstruktiven Konfliktbearbeitung durch ein intensives Training von Konfliktgesprächen anhand von Beispielen aus ihrem Alltag.

Zielgruppe: Führungskäfte
Anfrage

Erfolgreiche Teamführung - Teams zu Spitzenleistungen führen

Inhalt: Hier erfahren die Teilnehmenden unterschiedliche Mitarbeiter-Persönlichkeiten zusammen zu bringen und zu motivieren, den eigenen Führungsstil zu reflektieren sowie eine dynamische Balance herzustellen, um das Team zu Höchstleistungen anzuspornen und ohne den Faktor Menschlichkeit zu vernachlässigen.
Durchführung: Korina Schulz, die seit vielen Jahren u.a. für kirchliche Einrichtungen tätig ist.

Wird auch bei Ihnen Team- und Projektarbeit immer wichtiger? Kein Wunder, denn erfolgreiche Teams vollbringen außerordentliche Leistungen auch unter schwierigen Bedingungen.

Als Teamleiter stehen Sie dabei vor vielfältigen Herausforderungen. Teamleiter sollten in der Lage sein, die Wissensvielfalt der Teammitglieder produktiv miteinander zu verknüpfen und deren Ideenvielfalt zu fördern, damit diese sich gegenseitig befruchten können. Dazu ist es wichtig zu wissen, wer welche Stärken in ein Team einbringen kann und was eine Gruppe von Einzelpersonen zu einem „Erfolgsteam“ macht.

Im Projektalltag muss der Teamleiter Denk- und Verhaltensmuster, die anders als seine eigenen sind, verstehen lernen, um tragfähige Arbeitsbeziehungen aufzubauen. Kommunikation ist dabei der entscheidende Schlüssel.

Lernen Sie in diesem Training

- wie Sie unterschiedliche Mitarbeiter- Persönlichkeiten zusammenbringen und motivieren
- wie Sie den eigenen Führungsstil reflektieren und weiterentwickeln sowie Ihre eigene Führungspersönlichkeit stärken
- wie Sie die wichtigsten Führungsinstrumente gezielt einsetzen
- wie Sie eine dynamische Balance herstellen zwischen den Interessen der einzelnen Teammitglieder, den Erfordernissen des Teamprozesses und dem Verfolgen der Ziele
- wie Sie ein Team zu Höchstleistungen anspornen und gleichzeitig den Faktor Menschlichkeit nicht vernachlässigen.

Durch dieses Seminar können sich die Teilnehmenden selbst und andere besser verstehen. Sie erkennen, wer in welcher Phase eines Arbeits- bzw. Lösungsprozesses welchen wertvollen Beitrag leisten kann. Somit können sie die Kooperation optimieren und mit ihren Teams bessere Ergebnisse erzielen. So werden sie souveräner in ihrem Führungsverhalten und können die Leistungsfähigkeit ihrer Teams erhöhen.

Zielgruppe: Führungskräfte & Teamleiter

Anfrage

Gesund und leistungsfähig bleiben - Stressmanagement und Resilienz“

Inhalt: Hier erlernen die Teilnehmenden den konstruktiven Umgang mit Stress und erfahren den Zusammenhang zwischen Resillienz, Grundüberzeugungen und Werten.
Durchführung: Christina Henn-Roers, die seit vielen Jahren als Business Coach tätig ist.

In dieser veränderungsreichen Zeit ist es für Führungskräfte und ihre Mitarbeiter eine besondere Herausforderung, gesund und leistungsfähig zu bleiben. Gerade in Zeiten des digitalen Wandels, agiler Arbeitsprozesse und hohen Innovationsdrucks wird es immer wichtiger für Organisationen, ein erhöhtes Augenmerk auf die Widerstandsfähigkeit und Stresskompetenz ihrer Mitarbeiter zu legen.

Dieses Training gibt Antwort auf folgende Fragen: Warum fällt es manchen Menschen leichter, belastende Phasen oder gar Krisen zu überstehen und warum werden andere Menschen darüber krank?
Was macht uns widerstandsfähig und hilft uns, Stress und Belastungen zu verarbeiten?
Ist Resilienz eine individuelle Kompetenz oder können auch Organisationen resilient werden und so den Herausforderungen unserer Zeit besser gewappnet begegnen?

Lernen Sie in diesem Training

- Techniken, neue Denkansätze und Perspektiven kennen, die Sie unterstützen, in angespannten Zeiten Kräfte zu mobilisieren und gleichzeitig Entspannung möglich werden zu lassen
- wie Sie aktiv mit Herausforderungen umgehen, um mit Vertrauen in die eigenen Kompetenzen und Stärken konstruktive Lösungen zu entwickeln
- wie Sie die Situation analysieren, um reflektierte und kontrollierte Handlungsalternativen zu entwickeln, statt bei Stress impulsiv zu reagieren

In diesem Training erlernen die Teilnehmenden den konstruktiven Umgang mit Stress und erfahren den Zusammenhang zwischen Resilienz, Grundüberzeugungen und Werten. Grundlage des Trainings sind das LOOVANZ Resilienz-Trainingsprogramm der AHAB-Akademie sowie verschiedene theoretische Konzepte zum Umgang mit Stress und Belastungen (z.B. nach G. Kaluza), die mittels praktischer Übungen lebendig vermittelt werden.

Zielgruppe: Alle
Anfrage

Veränderungsprojekte erfolgreich planen und umsetzen - Entwicklung nachhaltig gestalten

Inhalt: Hier erlernen die Teilnehmenden eine konkrete Strategie für ihre Organisation zu entwickeln, mit der es gelingt, künftige Entwicklungs- und Veränderungsprozesse erfolgreich und nachhaltig zu gestalten.
Durchführung: Klaus Muth begleitet und unterstützt Organisationen verschiedener Branchen in Veränderungsprojekten und in der Führungskräfteentwicklung. 

Unsere immer komplexer werdende Arbeitswelt ist von steten Veränderungen bestimmt. Unsicherheit, Angst und Überforderung sind häufig Begleiterscheinungen dieser Veränderungen. Viele Veränderungsprozesse scheitern oder sind nur bedingt erfolgreich, weil es nicht gelingt, in allen Phasen des Prozesses besonders die fachliche und die emotionale Ebene gut zusammenzuführen. Organisationen müssen sich permanent verändern und erfolgreich den Anforderungen des Umfeldes anpassen. Gerade deshalb ist es so wichtig, dass Entwicklungsprozesse nachhaltig und erfolgreich gestaltet werden und erfolgreich sind. Dieses Seminar bietet Ihnen die Möglichkeit, in der Planung und Umsetzung von Veränderungsvorhaben künftig erfolgreicher zu sein.

In diesem Seminar lernen Sie

- welche Phasen, Ebenen und Elemente einen Veränderungsprozess bestimmen
- welche Rolle die emotionale Ebene in einem Veränderungsprozess spielt und wie Sie mit Emotionen und Widerständen umgehen können
- wie es Ihnen gelingen kann, durch eine gute Verbindung von Fachberatung und Prozessberatung auf allen Ebenen und in allen Phasen des Prozesses diesen erfolgreich zu gestalten
- welche Haltungen einen Veränderungsprozess positiv beeinflussen
- wie Sie mit agilen Methoden und guter Kommunikation Beteiligung und Identifikation in Veränderungsprozessen verstärken können

Nach dem Seminar werden die Teilnehmenden eine konkrete Strategie für ihre Organisation entwickeln können, mit der es ihnen gelingt, künftige Entwicklungsund Veränderungsprozesse erfolgreich und nachhaltig zu gestalten.

Zielgruppe: Führungskräfte & Projektleiter
Anfrage